Soll ich Bräter kaufen?

Ruben Zacher

"Die Wahrheit ist, ja, du solltest Röster kaufen".

Das Wichtigste, was man beim Kauf von Röstern beachten sollte, ist: Es gibt keinen "schlechten" Bräter. Es gibt verschiedene Standards, und man muss sie mit Bedacht wählen. Eine schlechte Röstung bedeutet, dass der Kaffee zu ölig oder mit zu viel Säure ist. Sie müssen wählen, was für Ihren Kaffee und die Umgebung, in der er gelagert wird, am besten geeignet ist. Ein guter Braten kann eine gute Wahl sein. Aber man muss vorsichtig sein und wissen, dass nicht jeder verfügbare Röster unbedingt die beste Wahl ist. Ich habe den Blog 2011 gestartet, und es war mein erster Blog, aber ich recherchiere immer noch viel, und es gibt viele gute, unabhängige Röster. Aber Röster sind keine Lösung, sie sind ein Symptom, und Sie müssen darauf achten, was für Ihre Umgebung richtig ist. Ich bin seit 2001 im Kaffeegeschäft tätig und liebe Kaffee. Ich begann immer mehr Kaffee zu kaufen, und 2013 gründete ich ein neues Unternehmen, aber ich wollte das Geld nicht ausgeben. Also beschloss ich, einen Blog über Röstung zu starten.

Was genau ist Rösten?

Die Rotation ist ein wichtiger Bestandteil des Röstprozesses. Welches Bräter kannst du empfehlen? Wir braten vier oder fünf Stunden lang bei Temperaturen zwischen 95°C (220°F) und 115°C (230°F). Bei dieser Temperatur kondensiert der Wasserdampf, so dass es einfacher ist, Bohnen zu braten. Einige Bohnen werden jedoch nicht bei der richtigen Temperatur geröstet. Dies ist doch bemerkenswert, im Vergleich mit Bräter kaufen Sie benötigen eine Temperatur von 95°C (220°F). Das Rösten dieser Bohnen ist ein wichtiger Teil der Arbeit eines Kaffeerösters.

Rotation und Temperatur haben bei Kaffeebohnen folgende Auswirkungen:

Bei zu hoher Temperatur können Röstbohnen die Bohnen beschädigen und/oder die Röstvorrichtung zerstören. Bei der richtigen Temperatur können die Bohnen lange genug geröstet bleiben, um ihren Geschmack und ihr Aroma stark zu machen. Bei falscher Temperatur wird der geröstete Kaffee verbrannt. Dies wird oft dadurch verursacht, dass der Röster während des Röstvorgangs einen Fehler macht oder dass der Röster einfach Bohnen überkocht. Wir wollen das Beste aus der Zubereitung von gutem Kaffee machen.